Rezepte für den Thermomix TM5 und TM 31

Crema di Pomodori a la Nonna



300 g Sellerie in Stücken
30 g Palmfett / Sonnenblumenöl
900 g Wasser
2 Würfel oder TL Gemüsebrühe
120 g Tomatenmark
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
150 g Soja-creme
 10 Balsamico
1 kl. Dose getückelte Tomaten
2 Tomaten geviertelt

Sellerie in den Topf
5 Sekunden / Stufe 5
Fett / Öl dazu
4 Minuten / Varome / Stufe 1,5
Wasser und GEmüsebrühe hinzu
18 Minuten / 100 grad / Stufe 1
20 Sekunden / Stufe 8
Außer Tomatenwürfel alles rein
1 Minute / 100 grad / Stufe 2
Toimaten rein
2 Minuten / 80grad / linkslauf / Stufe 1




Schmackosuperleckeres Baguette350 g Mehl
160 g Altbier
1 TL Salz
1 TL Brotgewürz
1 TL Zucker
1 Hefe
15 g Butter
1/4 TL Vitamin C (Ascorbinsäure)

Alles Zimmertemperatur annehmen lassen und den TM
2 Minuten Auf Teigstufe
Zwei Baguettes  formen und 30 Minuten an warmem Ort gehen lassen
Herd auf 250 Grad aufheizen
Baguettes einritzen, in den Backofen und direkt auf 180-200 Grad runterdrehen

Nach 20 Minuten sind sie fertig. Jetzt noch 30 Minuten auskühlen lassen.

Voila



Saftiger Mandelkuchen "auf die Schnelle"

100 g Dinkelkörner
200 g ganze Mandeln
1 Tütchen vanillezucker
2 große Eier oder 3 kleine
500 g Soya-Joghurt
300 g Mehl
1,5 Pck. Backpulver
200 g Soja-Creme oder Weizensahne

Backofen auf 180 Grad vorheizen
Dinkel in den Topf
40 Sekunden / Stufe 10
umfüllen
Mandeln, 100 g Zucker und vanillezucker in den Topf
8 Sekunden Stufe 6
umfüllen
250 g Zucker, eier und Joghurt
25 Sekunden / Stufe 5
Dinkel, Mehl Backpulver hinzu
20 Sekunden / Stufe 5
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen
Mandel-Zucker-Mischung gleichmäßig verteilen
30 Minuten backen
Sahne oder Soja-Creme auf den Kuchen träufeln
5 Minuten backen
Abkühlen lassen
Buon Appetito!



Herbstliche Steckrübensuppe


Herbstliche Steckrübensuppe










 Man nehme:
2 Zwiebeln
20 gr. Margarine
20 gr. Sojacreme
40 gr. herzhafte vegetarische Pastete
350 gr. Steckrübe in kleinen (Würfeln 2 cm Kantenlänge)
130 gr. Kartoffeln (Würfel 2 cm Kantenlänge)
150 gr. Möhre (Würfel 2 cm Kantenlänge)
35 gr. Knollensellerie (Würfel 2 cm Kantenlänge)
1 Frühlingszwiebel (hauchdünne Ringe)
1 Stück Ingwer Walnussgroß oder entspr. getrocknet
800 gr. Wasser
1 geh. EL Gemüsebrühepulver
100 gr. Hafersahne (oder Sojacreme)
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
150 gr. Steckrüben in Miniwürfel (Croutongröße)
1 Scheibe Schwarzbrot in Miniwürfel (Croutongröße)


Zwiebel in den Thermomix
3 sekunden auf Stufe 5
Sojacreme, Margarine und Pastete in den Thermomix
4 Minuten / Varoma / Stufe 1
Von Steckrüben bis Pfeffer alles in den Thermomix
30 Minuten / 90 grad / Stufe 1
5 Minuten / 100 grad / Stufe 1
5 sekunden / Stufe 6


In der Zwischenzeit:
Die Steckrübenminiwürfel und Schwarzbrotwürfel
cross anbraten. Diese als Topping auf den Suppenteller.


Buon Apetito!





8 Personen SATT machen mit dem Thermomix?
Kein Problem:
Curryhähnchen "süß-sauer"


Man nehme:
525 g Vegetarische Filetstreifen / Hühnerbrust in Streifen 
4 EL Sojasauce
300 g Möhren in schrägen 5 mm dicken Scheiben
750 g Kaisergemüse TK
1 Dose Ananas (340 g Abtropfgewicht in Stückchen, Saft auffangen, 1 Scheibe zurückhalten)
1 EL Chinagewürz
500 g Wasser
1 TL Salz
für die Sauce:
250 g Garwasser
Ananassaft aus der Dose
1 Ananasscheibe
30 g Speisestärke
1/2 TL Salz
1 TL Curry
10 g Sojasauce
1o g Weißweinessig
1 TL Puderzucker
10 g Tomatenketchup

Die Filetstreifen am Vorabend in der Sojasauce marinieren
Möhrenscheiben in den Gareinsatz geben
TK-Gemüse in den Varoma und mit dem Chinagewürz mischen, Ananas drüber, Filetstücke drüber, Decker drauf.
Wsser und Salz in den Thermomix
Gareinsatz einhängen
Thermomix verschließen
Varoma aufsetzen
35 Minuten / Varoma / Stufe 2
Gemüse und "Fleisch" warm stellen
Chinanudeln nach Anweisung garen
Saucenzutaten in den Thermomix
4 Minuten / 100 grad / Stufe 3-4
Buon Apetito!


Hokaido-Kürbis, Kartoffeln, "Käse"sauce 

Man nehme:
150 Gramm festen Tofu oder Eamer-Käse
1 Kürbis (Hokaido) davon 600 gramm in mundgerechten Stücken
750 gramm Kartoffeln. Mundgerechte Stücke
500 gramm Wasser
1 TL Salz
200 gramm Weizensahne / Sahne
1/4 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
2 Prisen Muskat
1 geh. TL Gemüsebrühepulver
40 gramm Mehl

4 vegane / vegetarische / tierische Bratwürste


Tofu / Käse in den Thermomix. 5 Sekunden | Stufe 5...Umfüllen
Kürbis in den Varoma legen.
500 Gramm Wasser in den Thermomix
1 gestrichener TL Salz in den Thermomix.
Kartoffeln in den Gareinsatz. 
Varoma aufsetzen. 
25 Minuten | Varomatmeperatur | Stufe 1

Du hast jetzt Pause, bis der Thermomix dich "ruft": 25 Minuten! Du könntest nun staubsaugen, die Spülmaschine aus und einräumen oder mit der Nachbarin einen Kaffee trinken...Danach das

Gemüse beiseitestellen
Garwasser abmessen und ggf. auf 300 Gramm auffüllen und in den Thermomix.
Tofu, Weizensahne, 1/4 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer, 2 Prisen Muskat, 1 TL Gemüsebrühepulver, 40 gramm Mehl. Alles in den Thermomix.
10 Sekunden | Stufe 6. Danach: 
5 Minuten | Stufe 3 | 100 grad. 
2 EL Kräuter (TK oder frisch) nach Wahl in den TM
2 Minuten | Stufe 3 | 100 grad


Kürbisstücke und Kartoffeln auf Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen. Dazu vlt. noch vegane Burger oder Würste. 

Buon Apetito


Veganes Mango-Hähnchen auf Broccoli-Blumenkohl mit Reis

Man nehme:
400 Gramm vegetarische Filetstreifen (Das tierische Rezept: Hähnchenbrustfilets in Streifen)
3 EL Sojasauce
200 Gramm Broccoli (gerne TK)
200 Gramm Blumenkohl (gerne TK)
1 Große Mango (gerne Dose) in Scheiben
1.000 Gramm Wasser
1,5 TL Salz
330 Gramm Reis
100 Gramm Ketchup
2 gehäufte EL mittelscharfes Currypulver
2 2 EL Ahornsirup (Es geht auch Agavendicksaft oder Honig)
2 Prisen Chilipulver
200 Gramm Schmand

Filetstreifen mit Sojasauce mischen und möglichst lange marinieren (mind. 1 Stunde)


Gemüse und mariniertes "Geflügel" mischen und in den Varoma legen.
Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben
Gareinsatz einhängen
Reis einwiegen
Varoma aufsetzen
30 Minuten - Varoma - Stufe 2

Alles warmstellen

Topf kurz ausspülen
Mangoscheiben in in den Topf
5 Minuten - 100 Grad - Stufe 2
5 Sekunden - Stufe 5
Hinzugeben:
Den Dosensaft oder 200 Gramm Apfelsaft
2 EL Sojasauce
Ketchup Currypulver
1/2 TL Salz
Ahornsirup
chili
Schmand
3 Minuten - 90 Grad - Stufe 2

Reis auf dem Teller mit einer Suppenkelle zum Kreis anordnen
Gemüse-"Geflügel"-Mischung in die Mitte
Sauce in Kreuform über




















Gratinierte Kräutergnocchi in Peperonirahm


Salz
Pfeffer
Muskat

1 Zwiebel (halbiert)
2 Knoblauch
2 kleine rote Peperoni halbiert, entkernt
2 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebuillon
250 g Schmand

Butter
100 g Parmesan

500 g mehlig kochende Kartoffeln
50 Ricotta
2 Eigelb
150 G Mehl
50 G Hartweizengrieß
1 EL Speisestärke
Je 1 EL Rosmarien, Petersielie, Salbei und Oregano
(es geht auch getrocknet und / oder TK)


1) Den Ofen auf 200 Grad vorheizen
2) Falls die Kräuter frisch sind: In den Topf > 4 Sekunden Stufe 6 und beiseite stellen
3) Köse in den Topf > 10 Sekunden Stufe 8, beiseite stellen
4) Peperoni, Zwiebel und Knofi in den Topf > 5 Sekunden / Stufe 6
5) Öl hinzu > 3 Minuten, varomastufe
6) Buillon und Schmand, je eine gute Prise Salz&Pfeffer > 10 Minuten, 100 Grad
7) 10 Sekunden Stufe 10
Topf leeren
8) Die erkalteten Pellkartoffeln geschält mit dem Ricotta in den Topf > 10 Sekunden Stufe 7
9) Ei, Mehl, Grieß, Stärke, Kräuter, Salz, Pfeffer, Muskat
10) 2 Minuten, Teigstufe
11) Auflaufform mit Butter einpinseln
12) Teig auf eine bemehlte Fläche, Mit nassen Fingern kleine Bällchen formen. Alternativ mit einem Löffel und einer Gabel kleine Bällchen aus dem Teig "herausholen". In beiden Fällen: Die Bällchen ins kochende Wasser gleiten lassen.
Mit einem Schaumlöffel nach zwei Minuten die Gnocchi von der Wasseroberfläche wegnehmen, kurz abtropfen und in die Auflaufform geben. Sauße aus Schritt 4-7 drübergießen und den Käse aus Schritt 3 drüberstreuen.
20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bis die Kruste goldgelb und leicht gebräunte ist. Auskühlen lassen. Südländer essen nicht heiß!!
Buon Apetito!








Erdbeer-Joghurt-Shake

Wetter am 19.07.2011 in Senftenberg: 26 Grad, leichte Bewölkung.
Da passt der kühle Erdbeer-Joghurt-Shake:
Zutaten: 500 gr. Naturjoghurt(Magerstufe?)
250 gr. Erdbeeren (frisch oder aufgetaut)
50 gr.Eiswürfel
1 Saft einer Zitrone
3 Essl. Honig
frische Minze(kein muss) Zubereitung:Alle Zutaten in den Thermomix/10Sek./ Stufe 7-8 pürieren.InGläser füllen, mit Minze und Früchten garnieren.
Aah, Lecker!!



 
Palak Paneer "Aaheli"

ZUTATEN:
1 große Zwiebe halbiert
Öl
-
ENTWEDER
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Roter Chili Pulver
-
ODER
Stattdessen 1,5 EL mittelscharfer bis scharfer Cyrry
-
1 EL Ingwer Paste oder 1,5 EL getrocknete Ingwer
4-5 rote chillies oder 2-3 EL getrocknete Chillies
2 EL Stärke in etwas Wasser auflösen
2 Tomaten
500 gr. Spinat (falls TK: Aufgetaut!!)
1 Pck. vegane Sahne (weizencreme)
1Prise Salz
300-500 gr. Tofu natur gewürfelt
in einer Creme aus Sojasauce und Ingwer (getrocknet oder frisch)
30 Minuten mariniert und danach gebacken oder frittiert

zwiebel 5 Sekunden Stufe 5
Öl Varome 2,5 Minuten Stufe 1
etwas Salz hinein
-
Kreuzkümmel hinein
Kurkuma hinein
chilie pulver hinein
-
oder Cyrrypulver hinein
-
gingerpaste hinein
chilies hinein Varome 10 Sekunden Stufe 2

Tomaten (halbiert oder geviertelt) 10 Sekunden Stufe 6
100 Grad 10 Minuten Stufe 2

Spinat hinzu 100 grad 10 Minuten Srufe 2

Stärke auflösen und hinzu varoma 5 Minuten Stufe 2
Sahne (Weizencreme...) hinzu Varoma 7 Minuten Stufe 2

Soja-Paneer (die marinierten Sojawürfel) hinzu Varoma 3 Minuten Linkslauf Stufe 1

DAZU leicht gesalzener Reis











Graupensuppe "Duffy"


ZUTATEN


100-150 gr. Suppengemüse
1000 gr. heißes Wasser
incl. Rettich und Lauch aber ohne Möhreren
200 gr. gewürfelte mehlig kochende Kartoffeln
200 gr. gewürfelte Möhren
100 gr. Graupen
25 gr. italienische Kräuter (TK)
1 TL Salz (nach Geschmack etwas mehr)
einige Spritzer Tabasco grün

1 mittelgr. Zwiebel oder nach Geschmack mehr
1 Knoblauchzehe oder nach Geschmack mehr
20 gr. Olivenöl
Optional: 1 Packung vegane Gehacktesbällchen halbiert


Zwiebel und Knoblauch 4 Sekunden Stufe 5
ÖL Varoma 2,5 Minuten Stufe 1

Suppengemüse
1000 gr. heißes Wasser 100 grad 10 Minuten Srufe 1

10 Sekunden Stufe 10
Kartoffeln
Möhren
italienische Kräuter (TK)
Salz
Graupen 100 grad 25 Minuten Linkslauf Stufe 2
OPTIONAL_
ODER 100 grad 20 Minuten Linkslauf Stufe 2
Gehacktesbällchen 90 Grad 5 Minuten Linklauf Rührstufe

Vor dem Servieren Tabasco einspritzen und rühren



 
Omelette "Passión"
 

ZUTATEN:
8 Eier
120 gr. Milch (1,5%)
10 gr. fettarme Margarine
1 Pr. Salz
1 Pr. Muskat
1 Pr. Pfeffer
1000 gr. Champignons in dünne Scheiben
6 Lauchzwiebeln
15 gr. Pflanzenöl
100 gr. Wasser
1/2 TL Gemüsebrühe
240 gr. Frischkäse
1 Pr. Paprika

Eier, Milch, Margarine, Salz, Muskat und Pfeffer in den Wunderkessel
10 | 6
vier Omelettes braten

Frühlingszwiebeln 2 | 5
Pilze hinzu
Öl hinzu
5 Min. | Varoma | 1
Restliche Zutaten
5 Min. | Varoma | 1

Omelettes damit füllen und servieren

Buon Apetito!